AGB

Allgemeine Gesch├Ąftsbedingungen (Vertragsbedingungen)

Diese Seite bitte nicht ├╝bersetzen.
Angaben nur in Originalsprache deutsch!

Die Allgemeinen Vertragsbedingungen, die bei der Buchung von Ihnen anerkannt werden, regeln die
Rechtsbeziehungen zwischen Ihnen und Michael B├Ąr langebr├╝ckenstrasse 20 36037 Fulda.
Lesen Sie diese deshalb bitte sorgf├Ąltig durch. Um Irrt├╝mer und Fehler zu vermeiden,
die bei der automatischen ├ťbersetzung auftreten k├Ânnen, gelten ausschlie├člich die deutschsprachigen AGB.

1 Allgemeines
Vorbehaltlich gesonderter Vereinbarungen ist der Wohnungsbezug ab 15.00 Uhr am Anreisetag m├Âglich.
Die Wohnungs├╝bergabe sollte bis ca. 10.00 Uhr – 10.30 Uhr am Abreisetag erfolgen.
Hiervon abweichende Zeiten bed├╝rfen der vorherigen Absprache mit dem Vermieter.
Nach Absprache und Verf├╝gbarkeit d├╝rfen die Wohnungen fr├╝her betreten oder Sp├Ąter verlassen werden.

Selbstreinigung: Die Wohnungen und Zimmer sind in einem ordentlichen und ges├Ąuberten Zustand zu hinterlassen (wie vorgefunden!).
Ist eine Reinigung durch unsere Fachkr├Ąfte erforderlich, werden diese Dienstleistungen gesondert in Rechnung gestellt. Da sich oftmals mehrere Parteien in einem Haus befinden gelten die in jedem Haus vorliegenden Hausregeln, denen Sie Folge leisten zu haben.

2 Anmeldungen/Buchungen
Mit Ihrer Anmeldung bieten Sie dem Vermieter den Abschluss eines Mietvertrages verbindlich an.
Ihre Anmeldung kann schriftlich, ├╝ber das Internet, m├╝ndlich oder fernm├╝ndlich erfolgen.
Die Anmeldung erfolgt durch Sie auch f├╝r alle in der Anmeldung aufgef├╝hrten Reiseteilnehmer,
f├╝r deren Vertragsverpflichtungen Sie, wie f├╝r Ihre eigenen Verpflichtungen, einstehen.
Der Mietvertrag tritt mit der schriftlichen Buchungsbest├Ątigung in Kraft. Sollte Ihnen die
Buchungsbest├Ątigung nicht innerhalb von 7 Tagen vorliegen, wenden Sie sich bitte unverz├╝glich
an den Vermieter. Fernm├╝ndliche Mietvertr├Ąge gelten f├╝r beide Parteien, wenn der Zeitraum
zwischen Buchung und Anreise weniger als 7 Tage betr├Ągt.
Bei Reiseantritt erstellen wir eine Kopie Ihres Reise oder Personalausweises. Ohne einen g├╝ltigen
Reisepass oder Personalausweis verweigern wir die Schl├╝ssel├╝bergabe und den Zugang zu den Zimmern
und Wohnungen.

3 Preise
Die genannten Preise entsprechen den bei der Ausschreibung vorliegenden.
Alle Preise enthalten die gesetzliche Mehrwertsteuer.

4 Leistungsumfang
Der vertragliche Leistungsumfang der Ferienwohnungen oder des Ferienhauses ergibt sich aus den
auf der Website vorliegenden Angaben oder den getroffenen Vereinbarungen sowie diesen
allgemeinen Vertragsbedingungen.

5 Änderungen
R├╝cktritts-, Umbuchungs- und ├änderungserkl├Ąrungen m├╝ssen in beiderseitigem Interesse in jedem
Fall schriftlich erfolgen und bed├╝rfen einer Best├Ątigung durch den Vermieter.

6 Zahlung
Bitte zahlen Sie nach der Buchung einer Ferienwohnung innerhalb von
4 Wochen eine Anzahlung in H├Âhe von 25 % der Gesamtsumme und den Restbetrag bis 4 Wochen vor Anreise.
Bei kurzfristigen Buchungen k├Ânnen Sie auch den Gesamtbetrag ├╝berweisen oder vor Ort bei der Anreise zahlen.

7 R├╝cktritt
Sie k├Ânnen vom Vertrag zur├╝cktreten und Ihren Mietvertrag stornieren. Treten Sie vom Mietvertrag zur├╝ck,
steht uns als Vermieter nach geltenden Gesetzen pro angemieteter Ferienwohnung bzw. Ferienhaus eine
angemessene Entsch├Ądigung (Stornierungskosten) laut folgender Aufstellung zu.

Der Grund des R├╝cktritts/Stornierung ist dabei unerheblich.

- Bei einer Stornierung bis 40 Tage vor Mietbeginn werden 20 Prozent des vereinbarten Preises f├Ąllig
- Bei einer Stornierung 39 Tage bis 30 Tage vor Mietbeginn werden 30% des vereinbarten Preises f├Ąllig
- Bei einer Stornierung 29 Tage bis 21 Tage vor Mietbeginn werden 50% des vereinbarten Preises f├Ąllig
- Bei einer Stornierung 20 Tage bis 14 Tage vor Mietbeginn werden 60% des vereinbarten Preises f├Ąllig
- Bei einer Stornierung 13 Tage bis 7 Tage vor Mietbeginn werden 70% des vereinbarten Preises f├Ąllig
- Bei einer Stornierung 6 Tage bis 3 Tage vor Mietbeginn werden 80% des vereinbarten Preises f├Ąllig
- Bei einer Stornierung ab dem 2. Tag vor Mietbeginn werden 90% des vereinbarten Preises f├Ąllig
- Bei einer Stornierung am Anreisetag oder Nichtanreise ohne Stornierung werden 100% des vereinbarten
Preises f├Ąllig

7.1 Nichtantritt
Bei Nichtantritt zum Mietbeginn ohne Mitteilung an den Vermieter erlischt der Anspruch auf die
Gesamtreservierung.

7.2 Reisekostenr├╝cktrittsversicherung
Wir empfehlen Ihnen den Abschluss einer Reiser├╝cktrittsversicherung. Sie sind damit gegen eine Vielzahl von
R├╝cktrittsgr├╝nden versichert. Die Versicherungsgeb├╝hren sind recht gering. Mit der ├ťberweisung des
Versicherungsbeitrages kommt der Abschluss zustande.

8 Ersatzmieter
Bis zum Mietbeginn kann sich jeder Mieter durch einen Dritten ersetzen lassen, wenn er uns dies mitteilt.
Wir k├Ânnen jedoch dem Wechsel der Person des Mieters widersprechen, wenn der Dritte den gesetzlichen bzw.
beh├Ârdlichen Vorschriften entgegensteht.

9 Haftung
Der Vermieter haftet nicht f├╝r die in den Ferienwohnungen oder in den Ferienh├Ąusern verlorenen Bargeldsummen
oder Wertsachen der Mieter.Der Mieter haftet f├╝r jegliche Sch├Ąden, die w├Ąhrend seines Aufenthaltes durch Ihn,
einen Mitreisenden oder Ihre Besucher entstehen. Der Mieter ist verpflichtet, dem Vermieter oder der Verwaltung
vor Ort ungefragt alle Sch├Ąden anzuzeigen, die w├Ąhrend seines Aufenthaltes in der Ferienwohnung oder auf der
Anlage verursacht wurden.

10 R├╝cktritt und K├╝ndigung durch den Vermieter
Vor oder w├Ąhrend des Aufenthaltes im Ferienhaus kann der Vermieter ohne Einhaltung einer Frist vom Vertrag
zur├╝cktreten bzw. ihn k├╝ndigen, wenn ein Gast und/oder ein Mitreisender erheblich gegen Pflichten aus dem
Vertrag oder der Hausordnung verst├Â├čt, hierunter z├Ąhlt auch, wenn Zahlungen nicht fristgem├Ą├č erbracht wurden.

11 Allgemeine Verpflichtungen
Die bei den Ferienwohnungen / Ferienh├Ąusern angegebene Personenzahl darf nicht ├╝berschritten werden.
├ťberz├Ąhlige Personen k├Ânnen zur├╝ckgewiesen werden. In Einzelf├Ąllen k├Ânnen Ausnahmen abgesprochen werden.
Im ├ťbrigen bleibt es vorbehalten, ein zus├Ątzliches Nutzungsentgelt f├╝r die ├╝berz├Ąhligen Personen zu erheben.
Alle G├Ąste sind angehalten, sich nach der geltenden Hausordnung zu richten. Das ├ťbertreten dieser Hausordnung
kann einen Verweis nach sich ziehen, ohne dass die Mietsumme ganz oder teilweise erstattet wird.

12 Erf├╝llungsort, Gerichtsstand und Rechtsform
Erf├╝llungsort und Gerichtsstand f├╝r beide Parteien ist Fulda. Als Grundlage dieses Vertrages wird
ausschliesslich deutsches Recht vereinbart.

13 Salvatorische Klausel
Die Unwirksamkeit einzelner Bestimmungen des Mietvertrages hat nicht die Unwirksamkeit des gesamten
Mietvertrages zur Folge.

14 Druckfehler
Druckfehler in den Preisangaben verpflichten uns nicht. Die Preisangabe in der Buchungsbest├Ątigung hat G├╝ltigkeit.

Fulda, April 2012

 

 

Michael B├Ąr
Langebr├╝ckenstrasse 20
36037 Fulda